Der Zeitgeist spukt zu jeder Zeit!

Seit Jahren hämmert die Medienindustrie als Handlanger der Wirtschaft und diverser Lobbys (Gender-Mainstreaming) den Frauen ein, dass Hausarbeit Sklavenarbeit, Kinderpflege “Knochenarbeit” (lt. Frauenministerin!), das Kassieren an der Supermarktkassa Karriere, kathol. Religion altmodisch, Esoterik chic, die Mutter das Opfer, der Vater der Täter ist und Kinder zwecks Selbstverwirklichung der Eltern in einem Vollzeitjob möglichst früh und ganztägig in „professionelle Betreuung” abgegeben werden müssen. Das hören die jungen Leute rund um die Uhr. Kinderbücher erklären bereits den Jüngsten, dass die Arbeit der Mutter langweilig und dumm sei (Die dumme Augustine: „Für’s Kochen und Schrubben … bist du viel zu schade”, tritt lieber als Clown im Zirkus auf!) . So wird “Zeitgeist” gemacht.

Dieser Beitrag wurde unter Kommentare und Standpunkte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.